Dienstag, 5. Juni 2012

Kochbuchwoche bei "Ich bin mal kurz in der Küche"

Ich finde die Idee, eine Kochbuchwoche zu starten, in der jeder seine Lieblings-Koch- bzw. Backbücher vorstellen kann, ganz ausgezeichnet! Gerne beteilige ich mich an der Aktion.


Ich möchte Euch das Buch "Planet Cake" von Paris Cutler vorstellen, mein erstes Buch, das sich mit dem Thema Motivtorten beschäftigt.

Das Buch "Planet Cake: die schönsten Motivtorten und Cupcakes" von Paris Cutler ist im März 2011 in deutscher Sprache bei Fackelträger erschienen und kostet als gebundene Ausgabe 24,95€. Das Buch hat 192 Seiten.


Für mich war das gesamte Thema Motivtorten, Fondant und Tortendeko bis dato noch völlig unbekannt. Dieses Buch hat mich dazu gebracht, mich eingehend mit dem Thema zu beschäftigen. Besonders angesprochen haben mich dabei nicht nur die tollen Ideen und Fotos, sondern auch der umfassende Anleitungsteil. Es wird, sogar für Anfänger verständlich, Schritt für Schritt beschrieben, wie man einen Kuchen mit Ganache vorbereitet und dann mit Fondant überzieht. In dieser Ausführlichkeit habe ich das bisher noch nicht gesehen.
Ich finde die Kapitelauswahl sehr übersichtlich. Nach einer allgemeinen Einführung und der Entstehungsgeschichte des "Unternehmens Planet Cake" geht es los mit einem Kapitel über Planung und Vorbereitung eines Kuchen-Projektes, es folgen benötigte Arbeitsmaterialien, ein Glossar sowie ein ausführliches Kapitel über verschiedene Kuchenrezepte (laktose- und glutenfrei inklusive). Außerdem gibt es noch Anleitung zum Herstellen von Rollfondant sowie weißer und dunkler Schokoladenganache. Ich finde das alles äußerst nützlich... 
Im folgenden Kapitel wird in Schritt-für-Schritt-Anleitungen erklärt, wie man runde, eckige und sogar außergewöhnliche Kuchen (wie z.B. in Flip-Flop-Form) herstellund und mit Fondant überzieht. Sehr zu empfehlen, wenn Ihr mich fragt!

Das waren bisher die Basics, jetzt geht es los mit den einzelnen Kuchenprojekten: zuerst die Cupcakes. Sehr hübsche Teile, und auch mein erster Versuch aus dem Buch.
Danach kommen die größeren Kuchen, zuerst rund, dann eckig und zum Schluss Torten mit individuellen Formen und dreidimensionale Motivtorten. Da ist eine Torte in Form einer Aktentasche! Die ist der Hammer! Alle Projekte sind so detailgetreu, ich finds unglaublich. 
Morgen werde ich damit beginnen die Torte in Form eines Grills, inklusive Schaschlik und Hähnchenschenkel samt Bratwurst für eine Grillparty am Wochenende zu machen. Ich bin gespannt wies wird und werde es posten!

Insgesamt ist das Buch wirklich toll, nicht nur zum Durchblättern und Anregungen holen, sondern auch um sich Tipps und Tricks für eigene Ideen rauszupicken. Natürlich macht man solche Kuchen nicht jeden Tag, ist ja klar, aber wenns was besonderes sein soll ist das meine erste Wahl!

Mein Fazit:
1. Design/Bildgestaltung: 1
tolle Fotos, übersichtlich strukturiert

2. Alltagstauglichkeit: 4
nichts für den Sonntagskaffee wenn Mutti kommt, 3 Tage Vorlauf sind ein Muss

3. Geschmack:2
der Schokoladenkuchen ist ne Wucht, aber keine Abwechslung zur Ganache. Das wurde aus Statikgründen aber auch kaum funktionieren

4. Umsetzung: 1
da gibts nichts zu meckern, tolle Anleitungen, funktioniert super

5. Preis/Leistungsverhältnis: 2
 klar, 25€ sind viel Geld, aber man könnte das Buch auch glatt als Bildband durchgehen lassen

Also, ich kann jedem nur raten, kauft dieses Buch, ich finde es großartig!




Kommentare:

  1. Du machst das doch nicht erst seit März '11, oder Sarah? Grüße, Inke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Inke, nee hast recht! Meinen ersten Kuchen hab ich so mit 5 oder 6 gebacken ;-) Also mach ich das doch schon so ca. 15 Jahre, haha! ;-)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...