Donnerstag, 20. September 2012

Hello Kitty Cake Pops

Da guck ich doch neulich so meine Fotos durch, und da fällt mir auf, dass ich noch gar nicht die Hello Kitty Cake Pops gepostet habe. Unglaublich!

Wie wahrscheinlich jedes kleine Mädchen, steht meine Nichte auch total auf Hello Kitty. Scheinbar ist das so der weibliche "Bob der Baumeister". Ich kann mich irgendwie auch noch so dunkel erinnern, dass ich als Kind auch schon eine Hello Kitty Umhängetasche hatte. Neu ist das Katzenvieh also nicht! 

Während früher einfach irgendwas mit dem Motiv bedruckt wurde, finde ich es heute wirklich unglaublich, was alles mit dieser Katze vermarktet wird. Es gibt doch tatsächlich Hello Kitty Frühstücksflocken und sogar Hello Kitty Kroketten. Muss das sein? Gibt es bald auch rosa Hello Kitty Kartoffeln?

Egal, ich muss nicht alles verstehen. Für meine Nichte wollte ich also Cake Pops machen und die sollten süß aussehen. Als Überzug habe ich Kuchenglasur mit Vanillegeschmack genommen. Die Konsistenz war sehr schön flüssig, trotzdem wurde sie schnell fest. Ich musste die Pops allerdings zweimal eintauchen, da ich Schokoladenteig genommen hatte und es noch etwas braun durchschimmerte. Während die Glasur noch nicht ganz fest ist einfach zwei kleine Zuckerherzchen als Schleife aufdrücken und hinterher mit schwarzer Lebensmittelfarbe das Gesicht aufmalen. Fertig! Geht ganz schnell.

 

Leider sind die Cake Pops nicht wirklich gut angekommen. Meine Nichte, sie ist 4, fand die nämlich so niedlich, dass sie sie nicht aufessen wollte ;-)

Kommentare:

  1. Die sind aber auch niedlich! Wie hast du die Form denn hinbekommen? Die Pops einfach etwas eingedrückt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Julia, ja!
      Einfach Kugeln machen, dann oben mit dem Finger leicht reindrücken und die Ohren etwas spitz formen. Das ist ganz easy :)

      Löschen
  2. Uiiiii *Quietsch* Wie süß sind die denn?!?

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...